Kontrast
Landeshauptstadt Düsseldorf

Traukalender des Standesamts Düsseldorf

Hier können Sie einen Wunschtermin für Ihre Trauung bis zu 6 Monate im Voraus online reservieren.

Nutzen Sie die Möglichkeit, entweder nach einem bestimmten Datum zu suchen oder lassen Sie sich die freien Termine an allen in Düsseldorf angebotenen Trauorten anzeigen.

Bitte beachten Sie, dass die Trautermine genau 6 Monate im Voraus, jeweils um 9 Uhr, freigeschaltet werden.

Suche nach Wunschtermin

Ihr Wunschtermin

Lassen Sie sich alle verfügbaren Trauorte an Ihrem Wunschtermin anzeigen.

Standesamt

Raumkapazität: jeweils Paar plus maximal 20 Personen

Trautage: Dienstag- bis Freitagvormittag, an ausgesuchten Freitagnachmittagen und Samstagen

Weitere Trautermine an ausgesuchten Samstagen werden aus buchungstechnischen Gründen über den Kalender Standesamt 2 angeboten.

Barrierefreiheit: ja

Zusatzkosten: an Freitagnachmittagen und Samstagen 150 Euro

Liebe trifft Tradition

Das Standesamt Düsseldorf an der Inselstraße 17 ist Generationen von Heiratswilligen ein Begriff.

Das im Jahr 1897 als Wohnhaus fertiggestellte Gebäude im neugotischen Stil ist bereits seit 1945 Sitz des Standesamts Düsseldorf.

Das Gebäude ist außen verziert mit einer aufwändig gestalteten Fassade und innen mit detailreichen Holzvertäfelungen. In 3 Trauzimmern findet der überwiegende Teil der Eheschließungen in Düsseldorf statt. Die imposante Holztreppe, auf der schon unzählige Fotos mit jubelnden Traugesellschaften entstanden sind, ist das Herzstück des Hauses.

Gegenüber dem Standesamt lädt der Hofgarten zum Empfang der frisch getrauten Paare ein.

 

Standesamt 2

Raumkapazität: jeweils Paar plus maximal 20 Personen

Bitte beachten Sie, dass Sie über den Kalender Standesamt 2 nur Termine an ausgesuchten Samstagen reservieren können.

Barrierefreiheit: ja

Zusatzkosten: 150 Euro

Liebe trifft Tradition

Das Standesamt Düsseldorf an der Inselstraße 17 ist Generationen von Heiratswilligen ein Begriff.

Das im Jahr 1897 als Wohnhaus fertiggestellte Gebäude im neugotischen Stil ist bereits seit 1945 Sitz des Standesamts Düsseldorf.

Das Gebäude ist außen verziert mit einer aufwändig gestalteten Fassade und innen mit detailreichen Holzvertäfelungen. In 3 Trauzimmern findet der überwiegende Teil der Eheschließungen in Düsseldorf statt. Die imposante Holztreppe, auf der schon unzählige Fotos mit jubelnden Traugesellschaften entstanden sind, ist das Herzstück des Hauses.

Gegenüber dem Standesamt lädt der Hofgarten zum Empfang der frisch getrauten Paare ein.

Rathaus Benrath

Raumkapazität: Paar plus maximal 15 Personen

Trautage: Mittwoch- bis Freitagvormittag (Januar bis November)

Barrierefreiheit: ja

Zusatzkosten: 150 Euro

Liebe trifft Renaissance

Im Düsseldorfer Süden bietet nicht nur das Schloss Benrath eine schöne Kulisse für Ihre Hochzeit.

Auch der repräsentative des 1906 entstandenen Rathauses Benrath bietet mit seiner Natursteinfassade einen prächtigen Hintergrund für Ihre Hochzeit. Die Architektur des Gebäudes vereint Stilelemente der deutschen Renaissance, des Barocks und des Jugendstils. Es beherbergt ein modern eingerichtetes Trauzimmer, in dem Sie sich vor einer kleineren Gesellschaft Ihr Ja-Wort geben können.

Nach der Hochzeit bietet der Rathausvorplatz mit seiner üppigen Grünfläche Gelegenheit, um mit den ersten Gratulanten auf Ihre Hochzeit anzustoßen.

Rathaus Eller

Raumkapazität: Paar plus maximal 15 Personen

Trautage: Mittwoch- bis Freitagvormittag (Januar bis November)

Barrierefreiheit: ja (über den Zugang zum Bürgerbüro)

Zusatzkosten: 150 Euro

Liebe trifft Rosengarten

Das historische Rathaus im Stadtteil Eller, ein Backsteinbau der Neorenaissance aus dem Jahr 1901, beherbergt ein modernes, schlicht gehaltenes Trauzimmer. Obwohl das Trauzimmer zum geschäftigen Treiben des Gertrudisplatzes hin gelegen ist, ist es in dem ruhigen historischen Gebäude eingebettet und bietet Platz, um Ihre standesamtliche Hochzeit im Kreise einer kleineren Gesellschaft zu vollziehen.

Im Anschluss an die Trauung lädt der Rosengarten, ein grünes Schmuckstück hinter dem historischen Rathaus, zum Anstoßen und Verweilen. Zudem bietet er eine schöne Kulisse für Ihre Hochzeitsfotos.

Rathaus Kaiserswerth

Raumkapazität: jeweils Paar plus maximal 15 Personen

Trautage: Mittwoch- bis Freitagvormittag (Januar bis November)

Barrierefreiheit: nein

Zusatzkosten: 150 Euro

Liebe trifft des Kaisers Insel

Des Kaisers Insel, so die Übersetzung des altdeutschen Werth, beschreibt zutreffend den historischen Stellenwert dieses ausgesprochen beschaulichen Stadtviertels im Düsseldorfer Norden. Im übertragenen Sinne liest sich der Name wie eine erstklassige Empfehlung.

Kaiser Friedrich Barbarossa ließ 1174 die Kaiserpfalz bauen, worum sich die Stadt entwickelte. Heute lockt die Ruine der ehemaligen Zollfestung Besucher von nah und fern in die historischen Stätten und verwinkelten Gassen.

Mit seinem historisch, romantischen Flair lädt Düsseldorfs ältester urkundlich nachweisbarer Stadtteil Kaiserswerth geradezu zum Heiraten ein. Die ehemalige Reichsstadt Kaiserswerth bietet mit der direkten Lage am Rhein eine herrliche Atmosphäre für Trauungen. Standesamtliche Hochzeiten finden im Alten Rathaus Kaiserswerth statt, welches direkt am Kaiserswerther Markt liegt und zum Verweilen nach Ihrer standesamtlichen Trauung einlädt.

Schloss Benrath

Raumkapazität: Paar plus maximal 30 Personen

Trautage: Mittwoch- bis Freitagvormittag (Januar bis November)

Barrierefreiheit: ja

Zusatzkosten: mindestens 1000 Euro (davon 850 Euro Raumnutzung); weitere Leistungen des Betreibers gegen Aufpreis buchbar

Liebe trifft Rokoko

Nicht nur wegen seines rosafarbenen Anstrichs ist das Schloss Benrath weit über Düsseldorfs Stadtgrenzen hinaus bekannt und als Trauort äußerst beliebt.

Erbaut wurde es 1756 bis 1773 im Stil des späten französischen Rokokos als herrschaftliches Jagd- und Lustschloss für den Kurfürsten Carl Theodor von Pfalz-Sulzbach.

Lassen Sie sich verzaubern von einem unvergleichbaren Ambiente und heiraten Sie im Kuppelsaal im Corps de Logis, dem Hauptgebäude des Schlosses.

In unmittelbarer Nähe bieten sich neben der Terrasse des Schlosses, dem Schlosscafé, dem Festsaal auch viele weitere Möglichkeiten, um Ihren besonderen Tag angemessen zu feiern.

Schloss Eller

Raumkapazität: je nach Saal; für größere Gesellschaften geeignet

Trautage: Mittwoch- bis Freitagvormittag (Januar bis November)

Barrierefreiheit: ja

Zusatzkosten: je nach Saal unterschiedlich; mindestens 550 Euro (davon 400 Euro Raumnutzung); weitere Leistungen des Betreibers gegen Aufpreis buchbar

Liebe trifft Prinzessin

Das Schloss Eller ist ein klassizistisches Herrenhaus mit Nebengebäuden und einem englischen Landschaftspark. Errichtet wurde es in den Jahren 1824 bis 1826 vermutlich nach Plänen des Preußischen Regierungsbaurates Anton von Vagedes. 1843 erwarb die preußische Prinzessin Luise von Anhalt-Bernburg Schloss Eller, die dort bis zu ihrem Tod lebte.

Im Prinzensaal genießen Sie das Flair des frühen 19. Jahrhunderts. Ein beeindruckender, mit Swarovski-Kristallen besetzter Kronleuchter, reichlich Stuck und weite Fluchten durch zwei weitere Flügelsalons machen diesen Raum zum zentralen Prunkstück des Schlosses. Daneben ist der neobarocke, holzvertäfelte Saal Prinzessin Luise erhalten, der in der Zeit des Schlossumbaus im Jahr 1902 angelegt wurde. Im Salon Prinz Georg, dem Hochzeitszimmer, findet die überwiegende Anzahl der Trauungen statt.

Mit seinen zahlreichen Salons und dem traumhaften Ausblick ins Grüne bietet das Schloss zahlreiche Möglichkeiten, um Ihren besonderen Tag im eindrucksvollen historischen Ambiente angemessen zu feiern.

Rathaus Ältestenratssaal

Raumkapazität: Paar plus maximal 25 Personen

Trautag: Freitagvormittag (Januar bis November)

Barrierefreiheit: ja

Zusatzkosten: 450 Euro (davon 300 Euro Raumnutzung)

Liebe trifft Stadtgeschichte

Im Ältestenratssaal des Düsseldorfer Rathauses befinden sich die originalen Porträts der früheren Oberbürgermeister und der früheren Oberbürgermeisterin unserer Landeshauptstadt. Im Ambiente dieses Raumes lässt sich die facettenreiche Stadtgeschichte erahnen. Seinen Namen verdankt dieser Raum den Sitzungen des sogenannten Ältestenrats. Dabei werden Stadtthemen unter der Leitung des amtierenden Oberbürgermeisters beziehungsweise der amtierenden Oberbürgermeisterin überparteilich besprochen.

In diesem beeindruckenden und bedeutenden Raum können Sie am sprichwörtlich schönsten Tag Ihres Lebens bewegende Momente erleben. Nehmen Sie zusammen mit Ihren Gästen Platz an dem raumfüllenden Tisch, um den Bund der Ehe einzugehen. Verbinden Sie dort Ihre persönliche Geschichte mit der Stadtgeschichte.

Heiraten Sie in historischem Ambiente, und lassen Sie Ihre Trauung mit einem Sektempfang auf dem Marktplatz unter den Augen Jan Wellems, dessen Reiterstandbild den Platz ziert, ausklingen.

MS RheinPoesie

Bitte beachten Sie, dass eine Terminreservierung über den Online-Traukalender für diesen Trauort nicht möglich ist.

Raumkapazität: für größere Gesellschaften geeignet

Trautage: Mittwoch- bis Freitagvormittag (Januar bis November)

Barrierefreiheit: ja

Zusatzkosten: je nach individuellem Angebot durch den Betreiber

Liebe trifft Rhein

Lassen Sie die Leinen los und erleben Sie Ihre standesamtliche Trauung in maritimem Flair an Bord der MS Rheinpoesie. Verbringen Sie im Anschluss an die Trauung wunderschöne, feierliche Stunden auf den Wellen des Rheins.

Wir sprechen gerne einen Hochzeitstermin nach Erstellung eines individuellen Angebotes durch die Betreibergesellschaft mit Ihnen ab.

Traufloß / Panoramaboot am Unterbacher See

Raumkapazität: begrenzte Anzahl von Gästen auf den Booten; trotzdem auch für größere Gesellschaften geeignet

Trautage: Mittwoch- bis Freitagvormittag (April bis Oktober)

Barrierefreiheit: ja

Zusatzkosten:

je nach Floß oder Boot unterschiedlich; mindestens 570 Euro (davon 420 Euro für die Nutzung des Hochzeitsfloßes); weitere Leistungen des Betreibers gegen Aufpreis buchbar

Liebe trifft Seeluft

Der einzige offizielle Badesee in Düsseldorf macht seiner Monopolstellung nicht nur mit zahlreichen Freizeitaktivitäten alle Ehre. Auch Trauungen mit maritimem Flair werden auf dem Hochzeitsfloß oder dem Panoramaboot direkt an der Hafenmole angeboten.

Schreiten Sie über einen roten Teppich an Bord, fahren Sie ein in den Hafen der Ehe, um anschließend Ihren besonderen Tag auf einer Rundfahrt über den See zu genießen und mit einer Feier auf der Hochzeitswiese ausklingen zu lassen.

Stadtfenster im KAP 1 Zentralbibliothek

Raumkapazität: für große Gesellschaften geeignet

Trautag: 1. Freitagvormittag im Monat (Januar bis November)

Barrierefreiheit: ja

Zusatzkosten: 150 Euro

Liebe trifft Worte

Das KAP 1 ist der neue Kulturhotspot und aufgrund der dort angesiedelten Zentralbibliothek auch der zentrale Ort für Literatur in Düsseldorf. Es ist vor allem ein Ort der Begegnung, der mit dem Stadtfenster einen Raum für große Traugesellschaften bietet. In einer Atmosphäre, die für Innovation, Inspiration, Austausch und Kultur steht, können Sie Ihre standesamtliche Trauung in größerem Rahmen vollziehen.

Ob im Haus oder im angrenzenden Immermann-Viertel – es bieten sich in und um das KAP 1 vielfältige Möglichkeiten, Ihren besonderen Tag festlich zu gestalten.

Hetjens - Deutsches Keramikmuseum

Raumkapazität: Paar plus maximal 27 Personen

Trautage: Mittwoch- bis Freitagvormittag (Januar bis November)

Barrierefreiheit: ja

Zusatzkosten: mindestens 400 Euro (davon 250 Euro Raumnutzung); weitere Leistungen des Betreibers gegen Aufpreis buchbar

Liebe trifft Keramik

Das Hetjens – Deutsches Keramikmuseum befindet sich in einem der schönsten historischen Gebäude der Düsseldorfer Altstadt, dem Palais Nesselrode – nur wenige Gehminuten von Rheinufer und Burgplatz entfernt. Hier wird Keramik höchster Qualität aus 8000 Jahren und der ganzen Welt präsentiert.

Das Stadtpalais wurde Ende des 18. Jahrhunderts vom Grafen von Nesselrode zu Ehreshoven gebaut und musste nach dem Zweiten Weltkrieg teilweise wiederaufgebaut werden. Seit 1969 beherbergt es das Keramikmuseum und ist in der Düsseldorfer Altstadt die erste Adresse für Keramikliebhaber aus aller Welt.

Auch Hochzeitspaare schätzen die Örtlichkeit aufgrund Ihres stilvollen, ästethischen Ambientes im Fayence-Raum mit der Möglichkeit, anschließend mit ihren Gesellschaften zum Feiern in den romantischen Innenhof zu wechseln.

Weisse Flotte Duisburg/Düsseldorf

Bitte beachten Sie, dass eine Terminreservierung über den Online-Traukalender für diese Hochzeitslocation nicht möglich ist.

Raumkapazität: für größere Gesellschaften geeignet

Trautage: Mittwoch- bis Freitagvormittag (Januar bis November)

Barrierefreiheit: ja

Zusatzkosten: je nach individuellem Angebot durch den Betreiber

Liebe trifft Hafen

Auf den Schiffen der Weissen Flotte Duisburg/Düsseldorf GmbH haben Sie die Möglichkeit, in einem unvergesslichen Ambiente in den Hafen der Ehe einzufahren und anschließend Ihren besonderen Tag angemessen an Bord zu feiern.

Wir sprechen gerne einen Hochzeitstermin nach Erstellung eines individuellen Angebotes durch die Betreibergesellschaft mit Ihnen ab.

Rathaus Gerresheim

Coronabedingt kann das Trauzimmer im Rathaus Gerresheim bis auf Weiteres nicht genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass derzeit für diese Örtlichkeit keine Reservierungsmöglichkeit besteht.

Raumkapazität: Paar plus maximal 5 Personen

Trautage: Mittwoch- bis Freitagvormittag (Januar bis November)

Barrierefreiheit: ja

Zusatzkosten: 150 Euro

Liebe trifft Geschichte

In dem ehemaligen Kloster Katharinenberg befindet sich neben dem Rathaus Gerresheim auch das kleinste Trauzimmer Düsseldorfs. Modern eingerichtet bietet es die Gelegenheit einer standesamtlichen Hochzeit in kleinem Kreise.

Nach der Trauung lädt der historische Ortskern Gerresheims mit seinen vielfältigen gastronomischen Angeboten ein, Ihre Hochzeit in einem angemessenen Rahmen zu feiern.